Halbjahreszeremonie

Taufe auf balinesisch

 

Alles fing damit an das Kadek mir erzählte das sein Sohn bald ein halbes Jahr alt wird und es jetzt Zeit ist, alle Vorbereitungen für diese Zeremonie zu treffen.

Wir waren jetzt mehrere Tage damit beschäftigt alles zu kaufen was dafür benötigt wird. Wie z.B. jede Menge Bananen, Salak (Schlangenfrucht), Manggis (Mangosteen), Schokoriegel, Reiskräcker, Kuchen, nicht zu vergessen der Reis, verschiedene Räucherstäbchen und sehr viele große Tüten voll mit bunten Blüten und Blättern zur Vorbereitung der Opfergaben. Dann werkelten alle, es kammen auch noch einige Damen aus der Familie dazu, los und machten lauter verschiedene Opferkörbe fertig. Die waren für z.B. Angehörige des Banjar, verschiedenste Tempel des Dorfes, verschiedenste Schreine und Tempel der ganzen Familie bis hin zum Opferstein des Sohnes von Kadek (der besteht aus den bestatteten Mitgeburten des Sohnes, die rechts vom Hauseingang einbetoniert wurden) vorgesehen. Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein, Gesellschaft | Schlagwörter: | Ein Kommentar

An – Reisebericht

Aller guten Dinge sind drei, oder Wieder(geburt) Urlaub auf Bali.

Hallo liebe/-r fleissige Leser/-in,

nachdem ich inzwischen diverse Airlines nach Bali durch habe, bin ich wieder bei der ersten Linie (wenn man das so nennen kann) angekommen. Sprich ich hatte mir ein Ticket Online bei www.emirates.com diesmal von Hamburg nach Jakarta gebucht. Dann bei www.airasia.com ein Ticket von Jakarta nach Denpasar-Bali. Kosten: 585,00 € für den Hin- und Rückflug bei Emirates und ca. 45 € für die Flüge bei Air Asia. Für die sparsammen unter euch: “Billiger gehts kaum noch!”. Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein, Reiseberichte | Schlagwörter: , , , , | Schreib einen Kommentar

Die Nullen müssen wech!

Die Nullen müssen wech!

Nein, keine Angst! Das ist kein Aufruf zum Umsturz oder eine Hasskampagne gegen unfähige Politiker oder Funktionäre. Es ist auch kein Ausruf eines Mafia-Bosses über ein paar Genossen die etwas vermasselt haben.

Es geht hier vielmehr um die vielen Nullen auf den Banknoten der indonesischen Währung.

Schon im Februar 2013 drangen die ersten Gerüchte an mein Ohr das es in Indonesien geplant sei Nullen von den Banknoten zu streichen. Dies soll schon bereits im Jahr 2014 anfangen. Die Begründungen der Verantwortlichen sind (nach kurzer Recherche) auch schnell gefunden. Sie langen von “Summen mit weniger Nullen sind weniger verwirrend!” über “Banknoten mit weniger Stellen erhalten mehr Vertrauen in die Währung!” bis zu  “Wir befürchten das Gäste aus dem Ausland über unsere schwache Währung lachen!” Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein, Geld | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Gaung Garuda 2013

Indonesisches Musik Festival in Niedersachsens Landeshauptstadt

 

Hannover, Samstag den 24. August 2013

Zum ersten mal fand das Indonesische Musikfestival “Gaung Garuda” auf dem Gelände des Einrichtungshauses “Sam Nok” statt.  Veranstalter ist die PPI Hannover (Vereinigung indonesischer Studenten in Hannover eV) mit Unterstützung von Saraswati, Sam Nok und vielen fleißigen Helfern.

14:00 Uhr sollte es los gehen, gemäß der indonesischen “Gummi Zeit” fing es allerdings etwas später an.

Es waren zwei Getränkestände und zwei Essensstände aufgebaut worden, an dennen es Bier aber auch Alkoholfreie Getränke, Nasi Campur (Indonesisches Reisgericht), Sate, und Bakso (Indonesische Nudelsuppe) gab.

Außerdem gab es zwei Bühnen auf denen immer abwechselnd, getanzt, gesungen und musiziert wurde. Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , | Schreib einen Kommentar

Penglipuran

Penglipuran

Ein traditionelles balinesisches Dorf wird “Konserviert” und zur Touristenattraktion!

 

Penglipuran sagt Herzlich Willkommen

 

 

Meine Reiseführer (und ich habe fast alle die es gibt) geben noch keine Infos über dieses Dorf her, das dürfte sich allerdings bestimmt bald ändern, denn dieses Dorf in der Region Bangli nahe der Stadt Kubu und dem Kehen Tempel, wurde systematisch auf große Touristenströme vorbereitet. Der Parkplatz ausgebaut, ein Ticketschalter eingerichtet, die Wege gereinigt, herausgeputzt und mit Blumen verschönert. Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein, Orte, Reiseberichte | Schlagwörter: | Schreib einen Kommentar

Flugzeug stürzt ins Meer

13.04.2013

Lionair-Maschine stürzt mit über hundert Passagieren ins Meer

Dieser Samstag wartete mit einer absoluten Schreckensmeldung auf. Eine Maschine des Billigfliegers Lionair sei ersten Meldungen zufolge über die Landebahn des Ngurah Ray Airports von Bali hinausgeschossen und dann ins Meer gestürzt. Diese Nachricht wurde später korregiert und es hieß das diese Maschine mit 101 Passagieren und 7 Crew-Mitgliedern die Landebahn völlig verfehlt habe und direkt im Meer landete. Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein, Flüge | Schlagwörter: , | Ein Kommentar

Tod auf Bali

Warum dieses Thema?

Der Tod gehört auch zum Leben, auch wenn wir den Gedanken daran gerne verdrängen. Auf Bali wird ganz anders mit dem Thema Tod umgegangen als wie bei uns in Europa. Was mir allerdings den Stubs zu diesem Thema gab war nicht wie damit auf Bali umgegangen wird, sondern eher eine zufällige Begegnung am Flughafen Ngurai Rai (Denpasar). Als ich meinen letzten Urlaub auf Bali (Februar 2013) beendete und auf den Flieger nach Singapur wartete, saß ein Australier neben mir, der nicht gerade wie ein typischer Tourist auf mich wirkte. Neugierig wie ich bin, habe ich gefragt Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein, Gesellschaft, Informationen | Schlagwörter: , | 4 Kommentare

Kecak – Tanz

Der Kecak und Feuertanz

Für mich war es bestimmt nicht das erste und auch nicht das letze mal das ich mir eine Kecak Aufführung angeschaut habe, dennoch möchte ich euch von einer Aufführung etwas genauer berichten, werde aber auch einige, meiner Ansicht nach, wichtige Informationen hinzufügen.

  Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein, Kunst & Kultur, Tempelbesuch | Schlagwörter: , , | Schreib einen Kommentar

Warung Pama

So jetzt wird mal ein Geheimnis gelüftet.

 

lecker Hühnchen SateIch habe bisher aus den leckeren Sate (siehe Foto) ein Geheimnis gemacht, zumindest wo man so ein tolles Sate bekommt. Mit ein Grund dafür ist das ich immer der Meinung war, wenn ich hier veröffentliche wo genau dieses Sate gegessen habe, wird es womöglich genau diesen Warung vielleicht nicht mehr geben. “Aber, wenn es dort gut ist wird es sich bestimmt durchsetzen und Bestand haben!”. Auch wenn solch typisch deutschen denkweisen in Bali wohl eher nicht Fuß fassen, gibt es tatsächlich diesen Warung immer noch und ich möchte ihn euch wärmstens empfehlen. Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein, Essen & Trinken, Kuta | Schlagwörter: , , | Ein Kommentar

Singapur die 2.

Früh aus dem Bett gefallen…

 

Wie heist es noch so schön “Der frühe Vogel fängt den Wurm!” Nur was bedeutet das in meinem Fall? Sei es wegen der anderen Zeitzone oder warum auch immer, Ich war jedenfalls noch bevor Singapur so richtig erwachte schon losgezogen um mir die Stadt anzuschauen. Die Sonne ließ gerade erst ihre ersten Strahlen erblicken. Wie war das  noch mit dem Spruch, wenn ich der komische Vogel sein soll, wer oder was ist dann der Wurm? Wer weis vielleicht war ich auch nur der nichts ahnende armsehlige Wurm. Ich ahnte ja zu dem Zeitpunkt noch nicht im geringsten was für verrückte “Vögel” mir noch begegnen würden. Wie auch immer, ich schritt in Richtung Arab Street, kaufte mir unterwegs eine Dose Energie (freute mich über diesen “Fang”, war ja eine schicke Dose). Schicke Dose hin oder her, schmecken tut so ein Zeug wohl auf der ganzen Welt gleich, sehr süß und als hätte man dem Gottschalk seine Gummibärchen gemopst, durch dem Mixer gejagt und mit Koffein versehen. Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein, Reiseberichte, Zwischenstopps | Schlagwörter: , , , , | 4 Kommentare

Singapur die 1.

Zwischenstop in Singapur – Warum nicht!?

 

Hallo liebe fleissige Blog Leser/-innen, ich bin mal wieder los um mir einen Urlaub auf Bali zu gönnen. Bei der Suche im Internet nach einem günstigen Flug bin ich diesmal auf die Idee gekommen mal für zwei bis drei Tage in Singapur einen Zwischenstop einzulegen, denn es bot sich mir die Gelegenheit mit Air France günstig nach Singapur zu gelangen (Abflug in Hannover und umsteigen in Paris).

Es ist nicht nur ein Hotel mit mehreren Restaurants, es ist auch eine Mall, ein Casino, eine Aussichtsplattform, ein Swimmingpool und auf jeden Fall eine architektonische Meisterleistung

Beim buchen hatte ich schon vermutet das der Flug von Paris nach Singapur vielleicht mit einem A380 statt finden könnte, als ich am Flughaven CDG in Paris an meinem Gate ankam wurde meine Vermutung bestätigt, da stand sie die A380 in beeindruckender Größe von geschätzten 50 – 60 m Spannweite und ebenfalls geschätzten ca. 600 Sitzplätzen. Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein, Flüge, Reiseberichte, Zwischenstopps | Schlagwörter: , , , , | Ein Kommentar

Indonesische Sprache

 

Vorab zu den Sprachen in Indonesien

In Indonesien werden sehr viele Sprachen gesprochen jeder Volksstamm, ja sogar fast jede Insel hat ihre eigene Sprache oder zumindest einen sehr eigenen Dialekt. Auf Bali wird von den Einheimischen Balinesisch gesprochen. Wobei Balinesisch sich nochmal in mehrere “Spachen” unterscheidet, so ähnlich wie das Kastensystem des Hindu-Glaubens. Bramanen reden untereinander anders als Menschen der untersten Kaste unter sich und zwischen den Kasten wird auch wieder anders miteinander gesprochen. So verwirrend wie das jetzt alles klingt, ist es eigentlich nicht unbedingt, es ist vergleichbar mit der Kommunikation zwischen Chef und Angestellten oder zwischen den Angestellten. Kompliziert wird es im gesamten Indonesischen Archipel. Man stelle sich nur mal vor zu wie vielen Missverständnissen es führen dürfte wenn sich Diplomaten der verschiedenen Stämme treffen würden und sie alle versuchen miteinander zu kommunizieren. Oder Reisende die quer durch Indonesien reisen und dabei versuchen mit Einheimischen und einem Buch zu kommunizieren (die müssten quasi ein ganzes Regal mit Wörterbüchern mitschleppen). Wir sehen also, es ist eine gemeinsame Sprache sehr nützlich. Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein, Sprache | Schlagwörter: , , | 7 Kommentare

villa-bali.com

Wie währe es eine Villa zu mieten?

Wer Lust auf einen Komfortablen Urlaub auf Bali verspürt wird sicher nicht in einem Homestay mit einem Kamar Mandy einkehren. Viele Luxushotels auf Bali bieten sich an und lassen wohl keinen Wunsch offen. Bei meinen Recherchen stieß ich immer wieder auf eine weitere, durchaus günstige Möglichkeit eine sehr komfortable Unterkunft auf Bali zu bekommen. Die da wäre eine Private Villa anzumieten. Hierzu fand ich einige Eigentümer von einer oder mehrerer Villas die über eigene Webseiten ihre Häuser an Interessenten anbieten und auf Portale die sich auf die Vermittlung von Villas spezialisiert haben.
Hierzu bot sich mir die Gelegenheit Sarah Mayer vom „The Asian Villa Project“ einem Unternehmen aus Singapur das für Portale wie www.villa-bali.com für Villen auf Bali und einige andere Portale für Villen in Thailand sich verantwortlich zeichnet, mit meinen Fragen zu löchern. Das konnte ich mir nicht entgehen lassen, also let´s Rock!

Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein, Hotels, Informationen, Interviews | Schlagwörter: , | 2 Kommentare

Bali Architektur

 

Bali Stil – Die balinesische Fusionsarchitektur

 

Die balinesische Architektur ist geprägt von traditionellen Formen, natürlichen Materialien und kulturellen Ursprüngen. Von Hotels und Ausländern wird dies gerne adaptiert. Dennoch gibt es sehr große Unterschiede zwischen der traditionell balinesischen und der sogenannten “Bali-Stil” Architektur. Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein, Gesellschaft, Informationen, Kunst & Kultur | Schlagwörter: , , | Schreib einen Kommentar

Gunung – Agung

Aufstieg zum Sitz der Götter

Eingang zum Pura Pasar Agung
Das mit dem Sitz der Götter ist ernst zu nehmen, oder wie würden Sie es finden wenn ein Japaner meint er möchte gerne mal über den Altar in Ihrer Kirche klettern? Bestimmt nicht lustig! Hier zeigt sich mal wieder wie Gastfreundlich die Balinesen sind, denn sie erlauben es Touristen ihren heiligen Berg zu betreten, unter bestimmten Voraussetzungen zumindest. Der Gunung Agung ist der höchste Berg der Insel und ist vulkanischen Ursprungs. Zuletzt ist der Gunung Agung 1963 ausgebrochen, die Folgen davon sind noch heute zu sehen haben aber, wunderlicher Weise, oder auch nicht, den Pura Besakih verschont. Kadek war so freundlich und erklärte mir die No-go´s! Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein, Informationen, Orte, Reiseberichte | Schlagwörter: , , , | Ein Kommentar