Tauchtrip Bali

Posted by on 4. Juli 2014

Nervosität vor dem ersten Tauchtrip

Zugegeben, ich hatte zwar oft und viel an Balis Küsten geschnorchelt und es sehr genossen die vielen bunten Fische und Korallen anzuschauen, hatte aber immer irgendwie bedenken auch mal richtig mit Flasche in die Tiefe zu tauchen. Sei es die große Menge an Wasser und die bedenken das man dann nicht immer und ganz so schnell wieder an die Oberfläche kommt. Dazu kommt das Gefühl von einer ganzen Menge an Technik abhängig zu sein.

In Lovina hab ich mir dann meinen ersten Tauchgang meines Lebens aufschwatzen lassen. ;-)

Ich saß also mit einem indischen “Honeymoon” Pärchen in der Tauchschule und wurde in den ersten Handgriffen mit der Tauchausrüstung eingewiesen. Wobei bestimmt nicht nur mir die Nervosität anzusehen war (es war auch deren erstes mal).

 

Balis beste Tauchgebiete

Menjangan Island

Pulau Mejangan ist eine kleine Insel im Nord-Westen von Bali, die zum Nationalpark Naturschutzgebiet gehört. Der Name “Pulau Menjangan” heist “Insel der Hirsche” und gemeint sind die kleinen Hirsche die nur auf diesem kleinen felsigen Inselchen leben. Es ist strikt verboten dort zu Angeln und Korallen abzubrechen (sollte man eh nicht tun, auch außerhalb eines Naturschutzgebietes). Die Küste der Insel Menjangan ist Felsig und fällt nach wenigen Metern fast senkrecht ab. Da hier meist keine oder nur sehr leichte Strömungen sind, ist es auch ideal für Tauchanfänger.  Die Anzahl der hier lebenden Arten ist berauschend, es schwimmen nur wenige Meter vor einem ganze Fischschwärme durch und selbst größere Tiere sind hier weniger scheu da sie hier nicht gejagt werden. Link zur Bildergalerie

 

Tulamben

Von Japanern am 11. Januar 1942 torpediert schaffte es die U.S.A.T. Liberty (ein 120 Meter langer US Marine Frachter) durch die zwei schleppenden Zerstörer gerade mal bis an den Strand von Tulamben. Ziel war es eigentlich den Frachter bis nach Singaraja zu schleppen, dieses Ziel wurde um ca. 70 km verfehlt, weil der Frachter zu schnell mit Wasser voll lief, also wurde es an den Strand gezogen. Das Wrack lag die nächsten 21 Jahre am Strand von Tulamben und wurde von einheimischen geplündert, bis es 1963 durch den folgenschweren Vulkanausbruch des Gunung Agung bis auf einige Meter unter Wasser geschoben wurde, wo sie heute noch liegt. Das Schiffswrack der U.S.A.T Liberty ist der meistbesuchte Tauchspot von ganz Bali. Heute liegt es auf 2,5 bis 29 Metern, was eine ideale Tauchtiefe ist  und das gerade mal ca. 30 Meter vom Strand entfernt. Das Wrack liegt auf der Seite und mit dem Rumpf zum Strand. Es ist inzwischen völlig mit Korallen bedeckt und eine Artenvielfalt von ca. 400 unterschiedlichster Lebewesen hat in diesen Wrack ein Zuhause gefunden. Auch noch relativ einfacher Schwierigkeitsgrad.

 

Nusa Penida

Cristal Beach ist ein malerischer Strand der an der Westküste von Nusa Penida zu finden ist. Zu erreichen von Nusa Lembongan mit dem Boot oder von Padangbai mit dem Boot an die Nordostküste und dann mit einem Leihmotorrad über die Insel. Wer über die steilen Straßen der Insel fährt, wird von einem umwerfend schönen Strand und einer Aussicht wie aus einem James Bond Film empfangen. Gegenüber vom Strand ist ein Hoher Felsen mitten in der Bucht, umspült von einer ziehenden Strömung. Cristal Beach kann nicht nur als Taucher Hotspot begeistern, sondern ist auch für Schnorchler sehr interessant. Zu beachten sind die recht gefährlichen Strömungen die vom Strand aus gut zu sehen sind und zwischen der dem Felsen und der Küste nach draußen Richtung Bali drängen. Davon sollte man sich tunlichst fern halten. Sehr nah an dieser Strömung ist ein bei Tauchern sehr beliebter Spot, weil man hier eine recht gute Chance bekommt einen riesigen  Mondfisch zu sehen. Da dabei sehr nah an einer ziemlich starken Strömung getaucht wird, ist das wirklich nichts für Anfänger, sondern nur für erfahrene Taucher.

One Response to Tauchtrip Bali

  1. Ирина

     ist die Lage. Von hier aus kannst du beispielsweise den Nationalpark im Nordwesten Balis erkunden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>