Balinesisch Kochen

Posted by on 19. Oktober 2014
Balinesisch Kochen Kilometerlange Sandstrände, farbenprächtige Tempel und tropische Vegetation - nicht umsonst wird die Vulkaninsel Bali auch als „Insel der Götter“ bezeichnet. Ist es nicht wahrhaft paradiesisch, sich an frisch gepflückten Guaven, Papayas, Mangos und Ananas zu laben? Auf dem Markt direkt am Stand Chili-Erdnüsse, Mie bakso (Nudelsuppe mit Fleischklößchen), Krupuk (frittierte Krabbenchips) oder den beliebten Snack Rujak manis (würziger Fruchtsalat) zu kosten? Das Grundnahrungsmittel Reis in all seinen Variationen wie z.B. Bungkusan (Reis im Bananenpäckchen) zu genießen? Und dazu ein frisches Kokoswasser Kelapa muda oder Brem (Reiswein) bzw. Arak (Reisschnaps) gereicht zu bekommen? In über 150 authentischen Rezepten bringt die Autorin diesen Garten Eden näher und zeigt, dass die Liebe zu einer Kultur durch den Magen gehen kann. In diesem Sinne: Selamat makan - guten Appetit!

16,90 €

Bestellen

Keine Kommentare erlaubt.