Kreative Problemlösungen

Posted by on 21. April 2015

Hallo Liebe Bali-Blog Leser und Leserinnen,

Indonesien ist für mich inzwischen auch ein Pool der Kreativität geworden, wo in Deutschland ich immer weniger Leute sehe die ihrer Kreativität freien lauf lassen, sondern nur ihren Job machen und sich weiter im Hamsterrad bewegen, hab ich in Indonesien nicht nur im Bereich Kunst oder Kultur kreative Menschen oder deren kreative Ideen für euch entdeckt. Ihr dürft gespannt sein…

 

Das Anti-Korupsi-Game

Wenn man einem Problem gegenüber steht braucht es manchmal kreative Ideen um sich dieses Problems anzunehmen. In Indonesien ist Korruption ein ziemlich großes Problem. Sei es wenn es um die Verlängerung eines Visums geht, um einen Lukrativen Posten, oder man kommt in eine Verkehrskontrolle der Polizei, es wird fast überall erwartet das man das Spiel mitmacht und ein Umschlag mit einem Geldgeschenk überreicht. Kein Wunder das es inzwischen mehrere Initiativen gibt die dieses Problem benennen. Die kreativste Idee, sich mit Korruption auseinanderzusetzen, ist ein Spiel für Smartphone und/oder Computer. Von solchen Anti-Korupsi Games gibt es inzwischen schon mindestens drei in Indonesien. Von einem EDU-Spiel für Schüler in dem sich Schüler mit Problemen die Korruption mit sich bringt auseinandersetzen müssen bis zu “Raid the Rats” einer Art “Baller die Korrupten Ratten ab!” Spiel das  von einem Schüler namens Mahma Waluyo entwickelt wurde. Diese Spiele finden offensichtlich eine immer größere Fan-Gemeinde. Na hoffentlich hilft es auch! ;-)

Also ich bin begeistert von solchen Initiativen, es dürfte immer Sinnvoller sein als irgendein weiteres Kriegsspiel. Übrigens hatte man in Indien auch mal eine kreative Idee zur Bekämpfung der Korruption, man hatte dort eine neue Banknote die Null-Rupien-Note eingeführt, die man einem korrupten Beamten an Stelle einer Bestechung als Zeichen das man gegen Korruption ist geben kann.

 

Verkehrserziehung auf indonesisch…

 

Als ich in Anfang 2014 meinen Urlaub auf Bali verbrachte und mit Kadek unterwegs war, wurden wir an einer Roten Ampel plötzlich Vollgequatscht. Nicht von irgendwelchen Straßenhändlern, ja nicht einmal von einer lebenden Person, wir wurden von der Ampel selber beschallt. Kadek der mein verdutztes Gesicht bemerkte, war sofort aufs köstlichste amüsiert und erklärte mir bei einer Rast, was es mit dieser schnackenden Ampel auf sich hat.

In Indonesien kann man den Führerschein für Motorrad und Auto ziemlich schnell ohne viel Erfahrung bekommen, quasi von heut auf morgen. Das bringt Probleme mit sich, es sind viele im Straßenverkehr unterwegs die die Verkehrszeichen und geltenden Verkehrsregeln nicht wirklich kennen. Elementare Dinge wie das man ohne Gurt nicht Auto und ohne Helm nicht Motorrad fahren soll, scheinen tatsächlich viele nicht zu wissen. Daher sagt es einem die Ampel während man auf Grün wartet und erfährt auch das ein Motorrad nur für maximal 2 Personen geeignet ist und nicht so viele Personen mitfahren dürfen wie man drauf bekommt.

Ich bekam ein breites Grinsen, schüttete mich aus vor lachen und fragte Kadek was mit denen sei die nicht mal wissen das man bei Rot anhalten soll und spielte damit auf den Tag davor an, wo er einfach eine rote Ampel überfahren hatte. “Die haben Glück, werden von der Polizei gestoppt, oder überfahren!” antwortete Kadek mit einem ebenso breiten Grinsen. Daraufhin konnte ich Kadek nur noch sagen, das wir unbedingt zu der Quatschenden Ampel zurück müssen. Er fragte was ich vor habe und ich antwortete: “Ich will unbedingt ein Interview mit der schlauen Ampel machen!” ;-)

Verkehrserziehung auf indonesisch

Ampel in Indonesien, ausgestattet mit Megaphone, tritt an zur Verkehrserziehung

One Response to Kreative Problemlösungen

  1. Ирина

    Eine kreative Widerspruchslosung bietet als hochste Kreativitatsstufe besonders gute Erfolgsaussichten fur Erfindungen und grundsatzliche Innovationen .

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>