Bali

Infos über Bali  

Map of Bali

Bali gehört mit etwas über 5561 km² zu den kleinen Sundainseln Indonesiens.

Sie gehört seid 1949 zu Indonesien und ist die Hauptinsel der Provinz mit dem gleichen Namen.

Bali ist zwischen Java (im Westen) und Lombok (im Osten) gelegen. Die Abmessung der Insel beträgt von Ost nach West etwa 145 km, und von Nord nach Süd etwa 95 km.

Die Berge Bali´s machen in etwa 75 % der Inselfläche aus, sie sind den balinesen heilig und sie gelten als Sitz der Götter. Der höchste Berg ist der Gunung Agung mit etwa 3140 m Höhe.

Mount Batur

 

Die Bevölkerung Bali´s

Der größte Teil der Bevölkerung Bali´s (in etwa sind es 3.900.000 Menschen) lebt im Süden der Insel, zwischen Gunung Batur und Gunung Agung.

Die Hauptstadt ist Denpasar, und so sehr am wachsen, das sie inzwischen mit den ebenfalls wachsenden Orten Kuta und Sanur immer mehr verschmelzen wird.

Bali wird inzwischen von Jährlich etwas über einer Million Touristen im Jahr besucht, trotz der großen Besucherzahl haben die Balinesen sich doch erstaunlich wenig in ihrem traditionellem Leben davon beeinflussen lassen und ihre Kultur bewahrt.

DVD – Bali, 1000 Gesichter einer Insel

Interessanter DVD-Film der nicht nur schöne Postkartenreife Landschaften zeigt sondern auch noch tolle Einblicke in das balinesische Leben und die Darma Hindu Religion, deren Musik und Zeremonien.

 

Diese DVD bestellen

 

 

 

Tourismus in Bali

Pagoden des Taman Ayun Tempels

 

Für Touristen ist die Insel Bali aus den verschiedensten Gründen so interessant. Zum einen ist da Kuta, als eine (sagen wir mal) ART Ballermann für Australier bekannt. Zutreffend ist das hier die meisten Australier anzutreffen sind und es ist tatsächlich DIE PARTYMEILE von Bali. Andere schätzen Bali wegen der einzigartigen und ausdrucksstarken Kultur, der nur hier vorkommenden Darma Hindu Religion, der Musik mit ihren fast Hybnotischen Gongs, Handwerkskunst in Form von Schmuck, Holzschnitzarbeiten, Malereien die in Galerien rund um die Welt bewundert werden, oder Steinmetzarbeiten die man an jedem Tempel und fast jedem Haus bewundern kann, der tollen Strände, je nach belieben mit weissen oder schwarzen Sand, der schönen Reisfelder die in Terrassen angelegt sind oder einfach weil sie sich durch die freundlichen Balinesen einfach willkommen fühlen.

Tausend Tempel in Bali

 

Bali wird oft auch als Insel der Tausend Tempel bezeichnet, was mit der zahl Tausend wohl noch sehr untertrieben ist, den es dürften weit mehr als Zehntausend sein (natürlich ohne die privaten Haustempel mitzuzählen).

Die beste Zeit / der beste Ort für Bali reisen

Das werde ich immer wieder mal gefragt, nun ja die beste Zeit ist (meiner Meinung nach) die Nebensaison, weil Flüge und Hotels am günstigsten sind. Hat allerdings gerade in der Regensaison auch den Nachteil das es etwas häufiger mal regnen kann.
Was den besten Ort angeht, sollte jeder selber entscheiden was er an einem Ort wie Bali sucht und dann überlegen wo ihm das am ehesten geboten wird. Als Richtwert kann man nehmen das im Süden der Insel die meisten Menschen leben und somit auch am meisten Trubel herrscht. Wer dagegen nach ruhe sucht sollte sich dann an den Norden, Osten oder Westen der Insel halten.

 

 

Hier mal ein paar Reiseführer die Empfehlenswert sind:

 

 

Bali Insel der Götter

Das Reise-Taschenbuch aus dem Merian Verlag und von Eva Gerberding verfasst, ist eine kleine Reiseinformation, die in jede Tasche passt. Wichtige Informationen über die relevantesten Touristenziele auf Bali sind vorhanden. Prädikat: sehr gut für den zwei-Wochen-Bali-Pauschal-Touristen.

 

Dieses Buch bestellen

 

Dumont – Bali & Lombok

Dumont Reisetaschenbuch über bali und Lombok verfasst von Roland Dusik. Dies ist wohl das umpfangreichste und ausführlichte Reise-taschenbuch über Bali, in deutscher Sprache. Hier sind auch viele Tipps für Individualreisende wie z.B. wo günstige Gästehäuser (Homestays) zu finden sind. Prädikat: extrem Empfehlenswert

 

Dieses Buch bestellen

 

ADAC Reiseführer Bali & Lombok

Das Reise-Taschenbuch Elisabeth Schnurrer verfasst. Wie eigendlich fast alle Reiseführer aus der ADAC Kollektion kann man auch diesen empfehlen. Die wichtigsten Informationen zum Reiseziel sind vorhanden und sogar mit einigen Qualitativ guten Bildern zu einem guten Gesammtpacket abgerundet. Prädikat: Sauber Recherchiert, allerdings nicht mehr ganz so aktuell wie der Dumont

 

Dieses Buch bestellen

 

 

 


15 Responses to Bali

  1. Jens

    Moin!
    Toller Blog mit wirklich umfangreichen Informationen. Respekt für die viele Arbeit.
    Einen Tipp hätte ich vielleicht noch für Baliurlauber die Tauchen gehen möchten: Herbie, ein waschechter Franke, den nichts aus der Ruhe bringt, ist schon seit fast 20 Jahren da unten und kennt Land, Leute und das Meer wie seine Westentasche. Er ist über seine Website zu erreichen und via WhatsApp. Nummer steht ganz unten.
    Gruß aus der Lüneburger Heide

  2. Alex

    Hallo,
    vorab… schöne Seite mit authentischen Berichten wie es wirklich auf Bali, Lombok und Gilis ist. Bali gehört seit Jahren zu meinen Lieblingsreisezielen was auch der Grund war, dass ich auf http://www.bali-rundreise.com/ eine Reiseseite ins Leben gerufen habe, für individuelle Reisen nach Bali. Der informative Anteil wird bald auch sehr stark ausgebaut. Bali ist einfach zu schön, auch wenn in Deutschland für einen Urlaub nicht ganz so beliebt wie Mallorca:-) Freue mich schon jetzt auf meinen nächsten Urlaub auf Bali, der hoffentlich bald ist.
    Liebe Grüße

  3. java software outsourcing

    Good day! I know this is kinda off topic however I’d figured I’d ask.

    Would you be interested in exchanging links or maybe guest authoring a
    blog post or vice-versa? My blog addresses a lot of the same topics as
    yours and I think we could greatly benefit from each other.
    If you are interested feel free to send me
    an email. I look forward to hearing from you!
    Superb blog by the way!

Hinterlasse einen Kommentar zu Jens Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>