Bali

You are currently browsing comments. If you would like to return to the full story, you can read the full entry here: “Bali”.


15 Responses to Bali

  1. Alex

    wow, schöne Informationen für Bali. Viel Inspiration zum Ausbau bei uns.

  2. scrum development

    Valuable information. Fortunate me I discovered your web
    site unintentionally, and I am stunned why this
    twist of fate didn’t took place in advance! I bookmarked it.

  3. Flug Frankfurt Bali

    Unglaublich schöner Blog!

  4. Gacki

    Schön, dass jemand auch mal was besonderes Schreibt- Tod auf Bali ist ein interessanter Artikel! Schaut doch mal bei uns vorbei auf http://nachbalireisen.de/ !
    LG,

  5. Hotel Bali

    With havin so much written content do you ever run into any problems of plagorism or copyright infringement?

    My website has a lot of completely unique content I’ve either authored myself or outsourced but it seems a lot of it is popping it up all over the web without my authorization. Do you know any solutions to help prevent content from being ripped off? I’d really appreciate it.

  6. Jens

    Bali muss wirklich wunderschön sein, möchte dort in den nächsten Jahren auch unbedingt mal hinreisen!

  7. Tempel in Bali

    Hier ist die Information ueber Tempel in Bali

  8. Stanica

    Jetzt will ich ja nicht zynisch wirekn aber mit dem Taxi zum Aldi ist ziemlich teuer. Meist ist es f r die Alten ja die t gliche Fahrt in die Stadt , die f r ernste Probleme sorgt. Die Jungen m ssen nur die Fahrt zur Arbeit bew ligen. Beides sind aber kalkulierbare Gr en.Was die Notwendigkeit von c3ƒe2€“PNV in Gro st dten angeht: Ein Verkehrskollapps kann meiner Ansicht nach auch das vollkommene Ausbleiben von Verkehr sein Ich kann deine Einstellung nachvollziehen, stosse aber fr h an Grenzen. Wenn es nicht m glich ist, Mobilit t f r Massen (oder ma gebliche Personengruppen) zu einem angemessenen Preis zu organisieren, wird unsere Gesellschaft vor ernste Probleme gestellt werden.Aus der Anfang des Jahrhunderts gewonnenen Freiheit motorisierter Mobilit t entwickelte sich n mlich im Laufe der Fortschritts erst der Drang und dann der Zwang, mobil zu sein.Ich bin davon berzeugt, dass unsere arbeitsteilige und konsumorientierte Gesellschaft ohne diese Mobilit t unvorstellbar w re. Ich lebe aber recht gerne in dieser Gesellschaftsform gerade weil sie ein H chstma individueller Freiheit erm glicht und bin deswegen berzeugt, dass sie den Menschen auch auf dem flachen Land sichere Mobilit t erm glichen muss.Sie muss wie der von mir im Artikel erw hnte Mittelst ndler innovativ mit einem Problem umgehen k nnen. Am besten fr hzeitig.Verknappung von Ressourcen bedeutet steigende Preise. Als Individuum bleibt die nur die Suche nach Ersatz oder Steigerung der Effizients. Weil sich aber viele Individuen auf der Suche befinden, ist Individualverkehr keine effitiente L sung. Wer seine Suche bei Ersatztreibstoffen beendet, steht in einer Sackgasse Ich bin berzeugt, eine kollaborative L sung macht mehr Sinn von mir aus gerne mit alternativen Treibstoffen jeder Art.

  9. slot

    What’s up to every body, it’s my first go to see of this
    web site; this webpage consists of remarkable and actually fine material designed
    for readers.

  10. Joern

    Bali zu bereisen ist wunderschön!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>